Unsersonnenstromtour Sardinien

Campinglife #unsersonnenstromtoursardinia Tag 17

Oh Mann, wir sind schon 17 Tage unterwegs. Uns fehlt es an nichts. Nicht mal an Strom.

Wir sind heute durch Olbia gefahren, haben fix die Vorräte aufgefüllt, natürlich dabei geladen und sind dann weiter in Richtung Palau gefahren. Da hatten wir uns einen Campingplatz ausgesucht, der hat uns aber nicht gefallen; sind wir eben zum nächsten. Haben alle 10 Ampere, nur mal so.

Wir waren ja schon mal hier im Norden, aber jetzt hat es seinen Grund. Wir haben eine alte Kleinspurbahn entdeckt, die so ca. 60km ins Landesinnere fährt. Näheres konnten wir aber nicht so wirklich im www finden. So steuerten wir den vermeintlichen Bahnhof an. Hier war alles verlassen. Es sah nicht wirklich so aus, als ob hier ein Zug fahren würde. Die Gleise rostig, das Gebäude verfallen. Ich traute mich eine Dame anzusprechen, dir gerade mit ihren Einkäufen über die Gleise lief. Mit Händen und Füßen und Übersetzer machte sie uns begreiflich, dass der Zug erst im Juli fährt. Das konnten wir gar nicht so recht glauben, aber später haben wir es doch im Internet auf der Seite gefunden. Erste Fahrt von Palau nach Tempio Pausania am 2. Juli. Na, da bleiben wir einfach noch bisschen hier😂.

Nein, natürlich nicht. Morgen fahren wir noch etwas weiter westlich. Wir kennen die Campingplätze nicht und hoffen da aber laden zu können. Ansonsten wird’s schon werden.

Wir genießen den restlichen Tag auf dem Campingplatz, gehen baden, braten unseren Fisch, trinken Wein. Mittwoch geht die Fähre nach Livorno. Und wenn wir die verpassen, warten wir eben einfach auf den Zug.

Kommentar verfassen

Entdecke mehr von Unsersonnenstrom

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Continue reading